Strausberger Platz – Hipster Viertel von Berlin

Der Strausberger Platz wäre wohl kaum der Strausberger Platz ohne seinen Brunnen. Während der Winterzeit kann man ihn vielleicht leicht übersehen, aber im Sommer ist er ohne Zweifel das schlagende Herz des Quartiers. Nicht nur, dass die Wasserfontäne meterhoch in die Luft ragt: Wenn die Sonnenstrahlen im richtigen Winkel darauf treffen, kann man Regenbögen sehen und wenn der Wind sanft weht, verteilt sich ein leichter Nebel überall auf dem Platz. Ja, ich habe den Brunnen sehr genau unter die Lupe genommen. Ich habe sogar Menschen direkt am Rand der Wasserfontäne sitzen sehen oder im Gras davor picknicken. Im ersten Moment kam mir das ein wenig eigenartig vor…

Picture 1
Der schönste Brunnen Berlins

Continue reading

Möbel für den neuen Menschen – Wohnideale der DDR

Der neue Mensch, das war ein Leitmotiv für die DDR. Der neue Mensch sollte funktional, gleich, gebildet und gesund sein. Doch wie würden sich diese Ideale in Möbeln und Einrichtung widerspiegeln? Die Antwort ist einfach: die Form sollte stets der Funktion folgen, die Praxis stand im Vordergrund, kein Schnörkel, nichts Überflüssiges sollte von dem Möbelstück ablenken. Unter dieser Prämisse entfaltete sich schlichte Eleganz. Das war der Anspruch der Möbelmacher in der DDR und auch heute finden wir diese Ideen bei Möbeldesignern auf der ganzen Welt.

Interieur 50er
Quelle: katz23 – fotolia.com

Continue reading

Mein eigenes DDR Museum

Lasst mich euch zu Beginn einen Tipp geben: Wenn ihr euch genauso sehr für den Strausberger Platz/ die Karl-Marx-Allee interessiert wie ich, dann solltet ihr unbedingt dieses Online-Spezial auf Die Zeit anschauen. Hier werden die verschiedenen Facetten der beiden Straßen dargestellt und wie die Geschichte und die Gegenwart an dem ehemaligem Herzen von Ost-Berlin aufeinandertreffen.

Picture 7
Hausarbeit: damals und heute

Continue reading