So schmeckt Berlin (mit Tipps von mir)

Man könnte sagen, ich war auf einer lokalen Entdeckungsreise, oder dass ich versucht habe, als “Locavore” zu leben. Aber für mich war es eher eine Art Liebeserklärung an die beste Stadt der Welt. Am letzten Valentinswochenende wollte ich herausfinden, wie Berlin schmeckt. Natürlich hatte ich bereits eine (vegetarische) Currywurst und einige Berliner Biere probiert, aber ich wusste, dass es in meiner Stadt noch mehr kulinarische Highlights auf mich warten. Darum beschloss ich, mich letzten Samstag nur von in Berlin produzierten Speisen und Getränken zu ernähren.

P7
Ein Stand gefüllt mit regionalen Produkten aus Berlin in der Markthalle Neun.
Quelle: Daphne Damiaans

Continue reading

Ein Blick zurück – Wie der Strausberger Platz zu dem wurde, was er heute ist

An kaum einem anderen Ort in Berlin lässt sich Geschichte so gut nachvollziehen, wie am Strausberger Platz. Die Häuser, gebaut im „Zuckerbäckerstil“, lassen heute nur noch erahnen, was der Platz mit der angrenzenden Karl-Marx-Allee alles gesehen haben muss. Zerstörung, Wiederaufbau, Demonstrationen…und heute? Heute entwickelt sich der Strausberger Platz zu einem neuen Berliner Hotspot, der das pure Großstadtleben widerspiegelt. Aber zunächst blicken wir noch einmal zurück auf die Geschichte und Erlebnisse dieses außergewöhnlichen Ortes.

_LMK6012
Der „Zuckerbäckerstil“ am Strausberger Platz

Continue reading

Wenn in Berlin die Lichter angehen

Wenn man Berlin vom Himmel aus betrachtet, sind die ehemaligen Grenzen zwischen Ost und West immer noch klar zu erkennen. Der Grund? Die Straßenlaternen. In Ost- und Westberlin wurden die Straßen immer unterschiedlich beleuchtet und daher ist die Wiedervereinigung in diesem Punkt bis heute noch nicht sichtbar.

Es gibt also keine bessere Zeit, als den dunkelsten Monat des Jahres, um sich mit diesem Thema einmal genauer zu beschäftigen.

P2
Eine klassische Gaslaterne, Quelle: liligo.de

Continue reading