Das Kino International: Tradition in besonderer Atmosphäre

Handbemalte Filmplakate, champagnerfarbene Pailletten, große Kristallleuchter und ein Foyer mit Panaromablick – im Kino International gaben die Funktionäre der DDR alles. Auf der Berliner Karl-Marx-Allee, genau in der Mitte zwischen Alexanderplatz und Strausberger Platz, stach das Premierenkino der DDR nicht nur durch sein Inneres hervor. Mit seiner leichten und luftigen Architektur unterscheidet sich der frei stehende, dreigeschossige Stahlbetonbau bis heute deutlich von den hier vorherrschenden Stalinbauten. Als Zeugnis der architektonischen Moderne steht das Kino, das nach den Entwürfen von Josef Kaiser erbaut wurde, unter Denkmalschutz. Dank der sensiblen Sanierung werden die Besucher auch heute noch von der geschichtsträchtigen Atmosphäre eingehüllt.

image

Quelle: Daniel Horn / Yorck Kinogruppe

Continue reading