Traumfabrik DEFA – eine kleine Geschichte des DDR Kinofilms

Die Deutsche Film-AG, kurz DEFA, wurde 1946 in Ostberlin gegründet und produzierte bis zu ihrem Ende im Jahr 1992 über 700 Spielfilme, 750 Trickfilme und 2250 Dokumentarfilme. Viele Produktionen überwanden die Mauer nicht, doch einige schafften es doch und feierten in der Bundesrepublik sowie international große Erfolge. Was waren die Kassenschlager, was die Evergreens, was die Geheimtipps? Eine kleine Geschichte des DDR-Kinofilms.


Zeit für Kino – Die Film-Highlights der DDR
Continue reading