Hinter der Maske. Künstler in der DDR

Kunst in der DDR wurde als politisches und erzieherisches Element von der politischen Führung angesehen und war so nicht frei von Reglementierung. Wie Künstler in der DDR unter diesen politischen Bedingungen arbeiteten, wurde in einigen Ausstellungen schon thematisiert.
Die neue Ausstellung des Museums Barberini in Potsdam „Hinter der Maske. Künstler in der DDR“ stellt aber nicht diesen Aspekt der Kunst in der DDR in den Mittelpunkt, sondern betrachtet die Kunst aus einem ganz anderen Blickwinkel. Welcher das ist, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

Bildquelle: kallejipp / photocase.de
Continue reading

Hinter den Kulissen

Kunst und Kunsthandwerk bildeten in der DDR einen Teil des Versuchs, ein kollektives Bewusstsein zu entwickeln. Auch wenn´s am Ende schön wird – Vater Staat schrieb vor, wie schön es werden durfte. Nach und nach verschwindet die Alltagskunst der 70er des Ostens. Rund um den Strausberger Platz gibt es aber noch Kunst im öffentlichen Raum zu entdecken. Noch…

1-IMG_3631
Quelle: Andreas Tölke

Continue reading